• Was ist pelprotec®?
  • Vorteile von pelprotec®
  • 95% weniger Staub
  • Bessere Fließfähigkeit
  • Optimaler Abbrand
  • Weniger Heizkosten
  • Zertifizierung
  • pelprotec®-Film

Was ist pelprotec® für Pellets?

pelprotec Vorgang, Veredelung mit Pflanzenöl
Im pelprotec®-Rohr werden die Pellets direkt vor dem Einblasen mit Pflanzenöl besprüht.

Bei pelprotec® handelt es sich um ein innovatives Veredelungsverfahren, das Pellets noch hochwertiger macht. Das Prinzip ist einfach: Die Pellets werden beim Befüllen des Vorratslagers, noch im Tankfahrzeug, veredelt. Dies geschieht also unmittelbar vor der stärksten mechanischen Belastung der Pellets. Die Pellets werden mit einem dünnen Schutzfilm aus Pflanzenöl überzogen.

Dieser einzigartige pelprotec®-Schutzfilm besteht aus geruchsneutralen, völlig natürlichen und heimischen Pflanzenölen. Mit nur einer kleinen Menge (1 ml Schutzfilm auf 1 kg Pellets) wird eine enorme Wirkung erzeugt. Die spezielle und geprüfte Hightech-Rezeptur ist ein gut gehütetes Unternehmensgeheimnis.

Vorteile von pelprotec®

FireSitxx Pellets
  • Es entsteht 95 % weniger Staub beim Einblasen der Pellets.
  • Die Fließfähigkeit wird verbessert.
  • Lagerkapazitäten werden optimal ausgenutzt und Fördersysteme arbeiten leichtgängiger.
  • Das Brandverhalten wird optimiert.
  • Die Heizkosten sinken.

 

 

95 % weniger Staub

Bei der Herstellung werden die Holzspäne in den Pellets stark verdichtet. Dadurch entstehen Materialspannungen an der Oberfläche. Deshalb erzeugen Pellets bei jeder meachanischen Belastung Abrieb in Form von Staub. Dieser Staub hat in großen Mengen zur Folge, dass die Arbeit der Fördereinrichtungen erschwert wird. Staub sammelt sich am Boden des Lagers und rutscht in die Fördereinrichtungen.

Mit pelprotec® entsteht 95 % weniger Staub. Förderschnecken arbeiten deshalb leichtgängiger und zuverlässig. Sie verbrauchen deshalb weniger Strom. Der Wartungsaufwand sinkt. 

weniger Staub

Die Fließfähigkeit steigt

pelprotec® verbessert die Fließeigenschaften von Holzpellets. Durch Materialspannungen ist die Oberfläche von Holzpellets schuppig und rissig. pelprotec® verschließt diese Risse. Dadurch entsteht nicht nur weniger Staub, sondern die Pellets fließen bzw. rutschen besser.

Das erleichert die Arbeit von Fördersystemen und verbessert die Verteilung der Pellets im Lagerraum, sodass der Raum besser ausgenutzt wird. Es entsteht ein flacherer Schüttkegel als bei Pellets ohne pelprotec®.

 

 

ohne pelprotec
Links ohne pelprotec®, rechts mit
mit pelprotec

Optimaler Abbrand

Abbrand der Pellets

Dank dem Veredelungsverfahren pelprotec® befindet sich mit FireStixx praktisch kein Staub mehr im Lager. Ein verringerter Staubanteil verbessert das Brandverhalten, die Verbrennung ist sauberer, der Wirkungsgrad wird erhöht. Auch der natürliche pelprotec®-Schutzfilm verbrennt sehr gut und rückstandsfrei. So steigt der Heizwert und man erhält mehr Energie aus jedem Kilogramm Pellets.

 

 

Weniger Heizkosten

Pelletkessel

Dank der verbesserten Verbrennung sinkt der Pelletsbedarf und damit sinken auch die Heizkosten. Man spart folglich bares Geld, indem man sich für FireStixx Premium-Pellets mit pelprotec® entscheidet!

Zertifizierung

Pellets, welche mit dem pelprotec®-Verfahren veredelt sind, entsprechen sowohl dem DINplus-, als auch dem ENplus-Zertifikat. Diese werden von den Kessel- und Lagersystemherstellern für den Brennstoff empfohlen.

Damit sind pelprotec®-Pellets für alle Pellets-Heizsysteme geeignet. Fragen Sie dazu auch Ihren FireStixx-Partner bzw. Ihren Heizungsbauer oder Kesselhersteller.

  • Zertifizierungen

pelprotec®: Der Film erklärt, wie es geht

Pelprotec Film

Sehen Sie selbst, wie pelprotec® funktioniert und welche Vorteile dieses Veredelungsverfahren bietet! Der Film zeigt anschaulich die Unterschiede mit und ohne pelprotec®-Veredelung.